Medienpionierinnen

Heute lesen wir über die Bemühungen, den Frauenanteil in den unterschiedlichen Medienbereichen zu fördern und zu steigern. Und wahrscheinlich geht dies einher mit dem diffusen Eindruck, dass es in „modernen Zeiten“ überfällig ist, auch hier eine ausgewogene Repräsentation von Frauen zu erreichen – nachdem Frauen alle bürgerlichen Rechte (wie etwa das Wahlrecht) bekommen haben, arbeiten … Medienpionierinnen weiterlesen

Wahlen sind kein Pferderennen – Bericht vom News Impact Summit in Paris am 6. Februar 2017

Nach den unerwarteten Ausgängen des Brexit-Votums und der Präsidentenwahl in den USA sehen sich Journalist(inn)en in Europa der Herausforderung des Populismus, der gezielten Desinformation sowie einem schwindenden Vertrauen unter ihren Lesern und Zuschauern gegenüber, wenn sie 2017 über die Parlaments- bzw. Präsidentschaftswahlen in den Niederlanden (15. März), Frankreich (23. April / 7. Mai + 11. … Wahlen sind kein Pferderennen – Bericht vom News Impact Summit in Paris am 6. Februar 2017 weiterlesen

Medienfrauen NRW 2016 – Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.)

Am 3. November 2016 fand die Veranstaltung „Medienfrauen NRW“ statt. Da das Grimme Lab-Team gleichzeitig auch Teil des Organisationsteams der Medienfrauen ist, nutzten wir die Chance für ein interessantes Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.).  Die „Medienfrauen NRW“ gibt es seit 2010. Zielgruppe der kostenlosen Veranstaltung sind Mädchen und junge Frauen in der … Medienfrauen NRW 2016 – Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.) weiterlesen

Frauen & Medien

Auch im Jahr 2016 sind die Themen Emanzipation und Gleichberechtigung aktuell und wichtig. Der Eindruck, dass Frauen und Männer in allen Lebensbereichen gleichgestellt sind, täuscht. Allein ein Blick auf den jährlich stattfindenden EqualPayDay zeigt, dass die Chancen und Verdienstmöglichkeiten für Frauen immer noch nicht zufriedenstellend sind. Der EqualPayDay markiert symbolisch den Tag, bis zu dem … Frauen & Medien weiterlesen

Frauen in Medienberufen

Aktuell gibt es über 200 Medienberufe. In den vergangenen Jahren sind für die Medienbranche zahlreiche neue Ausbildungsgänge geschaffen worden. Ob Kamera oder Requisite, Drehbuch oder Aufnahmeleitung, Maske oder Regie – den Berufsanfänger(inne)n steht eine Vielzahl branchenspezifischer Ausbildungsberufe und Studiengänge zur Verfügung. Auf den Jugend-Hackt-Veranstaltungen der Open Knowledge Foundation sind immer auch Plätze für technikbegeisterte Mädchen … Frauen in Medienberufen weiterlesen

Frauenbilder in den Medien

Im Januar 2015 sorgte die britische Boulevardzeitung The Sun für Schlagzeilen, als sie ankündigte, sich von den „Oben-ohne“-Abbildungen junger Frauen auf Seite 3 zu verabschieden, die 1970 mit der Abbildung einer 22-Jährigen Deutschen begonnen hatten. In Deutschland, wo die nackten Mädchen traditionell auf Seite 1 der BILD Zeitung zu finden waren, kam es schon 2012 … Frauenbilder in den Medien weiterlesen

Frauen & Computerspiele

Zahlen des deutschen Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware zeigen, dass in Deutschland bereits 47 Prozent der Computerspieler Frauen sind. Trotzdem, im Vergleich zu Film und Fernsehen sind Frauen in Computerpielen noch stärker sexualisiert und auf wenige Rollen festgelegt. Auf dieses Problem macht die Youtuberin Anita Sarkeesian in ihrem Kanal „Feminist Frequency“ aufmerksam. Durch Crowdfunding finanziert erstellte sie … Frauen & Computerspiele weiterlesen

Jugend: informiert und engagiert – online & offline

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“ (Sokrates, 470-399 v.Chr.) Schon immer wurde die Phase der Jugend durch manch einen Erwachsenen negativ wahrgenommen. Die Gruppe der 12- bis 17-Jährigen scheint Wohlwollen, Zuwendung und Schutz – wie … Jugend: informiert und engagiert – online & offline weiterlesen

Finn – ein Demokrat

Als Finn geboren wird, ist er bereits eine Person öffentlichen Interesses. Seine Eltern haben Nachrichten und sogar ein Ultraschallbild in diversen sozialen Netzwerken gepostet – seine Ankunft ist für seine Follower deshalb zwar eine Freude, aber keine Überraschung. Auch sein weiterer Werdegang wird akribisch dokumentiert. Jährlich aktuell gibt der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest die JIM-Studie (Jugendliche) … Finn – ein Demokrat weiterlesen

Jugend & Partizipation in der Forschung

Partizipation als die Beteiligung von Bürger(inne)n an politischen Prozessen ist die Grundlage jeder Demokratie. Partizipation erschöpft sich dabei nicht im Gang zur Wahlurne alle paar Jahre, sondern findet permanent statt und bezieht sich nicht nur auf institutionalisierte Politik. Zu einer breiten Definition von Partizipation zählen auch: kontinuierliche Meinungsbildung zu gesellschaftlich relevanten Themen, die Artikulation und … Jugend & Partizipation in der Forschung weiterlesen

Politische Bildung in der Schule

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit junge Menschen an einer demokratischen Gesellschaft partizipieren? Geht es um Vorbilder in der Familie, im Freundeskreis und in den Bildungsinstitutionen? Wie viel Wissen über Politik und Geschichte ist vonnöten, um den Staat Deutschland und die Rechte und Pflichten als Bürger(in) zu kennen und wahrnehmen zu können? Werden die Vorbildfunktion … Politische Bildung in der Schule weiterlesen

Projekte – vom Jugendparlament zur Umweltaktion

Information für und Teilhabe von Jugendlichen sind in zahlreichen Projekten gebündelt, die regional oder auch bundesweit agieren. Ab dem Jugendalter geht es verstärkt um die aktive gesellschaftliche Mitwirkung und Eigeninitiative. Entsprechende Projekte rufen zur Teilhabe auf und unterstützen bei der Umsetzung. Barcamp bei Ichmache>Politik Vom Jugendparlament… Das Bundesjugendministerium hat nicht nur eine Jugendstrategie 2015–2018 entwickelt, … Projekte – vom Jugendparlament zur Umweltaktion weiterlesen

Medienangebote: vernetzt und informativ

Politische Bildung und Partizipation finden nicht nur im schulischen Bereich statt, sondern auch in der Freizeit, in der Familie und an außerschulischen Treffpunkten. Junge Menschen diskutieren, probieren sich aus und engagieren sich. Eine Übersicht der Mediennutzung von Jugendlichen, basierend auf Daten der JIM-Studie 2015. Mehr dazu im Kapitel „Jugend & Partizipation in der Forschung“. Gerade … Medienangebote: vernetzt und informativ weiterlesen

Games & Gesellschaft

Neben der Kommunikation über soziale Netzwerke und der Nutzung von Bewegtbildangeboten (etwa über YouTube) sind auch Spiele ein wichtiger Teil der Freizeitgestaltung von jungen Menschen – und deshalb grundsätzlich ein geeigneter Kanal für ihre Ansprache auch und besonders im Kontext gesellschaftlicher Bildung. Das Genre der Serious Games umfasst digitale Spiele, mit denen den Spieler(inne)n Unterhaltung … Games & Gesellschaft weiterlesen

Jugendkultur und Politik

Alles Mainstream? Jugend- oder gar subkulturelle Bewegungen wie Punks, Hip-Hopper oder die Gothic-Szene haben über die vergangenen Jahrzehnte immer mehr an Bedeutung für die Identität von Jugendlichen verloren. In der Sinus-Studie 2016 wird daraus der Schluss gezogen, dass sich junge Menschen immer weniger von der Erwachsenenwelt abgrenzen und eher „mainstream“ sein wollen. In der Presse … Jugendkultur und Politik weiterlesen

Flüchtlingshilfe: medial vernetzt & online sichtbar

Soziale Online-Netzwerke, Crowdsourcing und Apps für mobile Geräte haben im vergangenen Jahr eine entscheidende Rolle bei der Organisation der Flüchtlingshilfe in Deutschland gespielt und werden auch in der nächsten Zeit Orientierung für neu Angekommene und Unterstützung für Helfer(innen) bieten. Die Direktorin des Grimme-Instituts, Dr. Frauke Gerlach, erklärt in der Pressemitteilung zum Start des Grimme Lab … Flüchtlingshilfe: medial vernetzt & online sichtbar weiterlesen

Wie digitale Medien Hilfe leisten können

In diesem Video zeigt die Deutsche Welle, wie wichtig Smartphones und Apps für eine sichere Flucht und den Start in einer neuen Heimat sind. „Ohne Facebook und Google Maps, wäre ich glaube ich nicht in Deutschland angekommen“, berichtete der 19-jährige Mohammad aus Syrien auf der Hamburger Social Media Week 2016. Das Smartphone hat ihn auf … Wie digitale Medien Hilfe leisten können weiterlesen

Digital initiiert und organisiert

In Deutschland haben sich in den vergangenen Monaten viele Gruppen und Initiativen gegründet, die vor Ort Flüchtlingshilfe leisten. Viele sind aus sozialen Online-Netzwerken entstanden und organisieren sich auf diese Weise. Auch wer seine Hilfe, eine Wohnung oder einen Job für Flüchtlinge anbieten möchte, findet online entsprechende Netzwerke. Mit seiner Initiative „Willkommen in Mülheim“ ist der … Digital initiiert und organisiert weiterlesen

Digitale Helfer für neu Angekommene

Mehr Informationen zur Lage in Sachen Internetzugang in deutschen Flüchtlingsunterkünften und zu den Gründen, warum dieser so wichtig ist, finden sich bei netzpolitik.org. Schon auf ihrer Flucht sind Smartphone und Internetzugang für Flüchtlinge unersetzlich. Auch in der neuen Heimat unterstützen digitale Helfer neu Angekommene dabei, sich zu orientieren, informieren und ihren Neuanfang zu organisieren. Viele … Digitale Helfer für neu Angekommene weiterlesen

Informationen und Nachrichten für Flüchtlinge

Viele TV- und Radiosender richten sich mittlerweile gezielt mit Sendungen und Übersetzungen an Flüchtlinge, um diesen ihre Programme und verschiedene Hilfsangebote auch in anderen Sprachen zugänglich zu machen. Im Magazin „Marhaba – Ankommen in Deutschland“ (n-tv) erklärt Moderator Constantin Schreiber seinen Zuschauer(inne)n Deutschland und das auf Arabisch, mit deutschen Untertiteln. Auch Themen wie Fremden- und … Informationen und Nachrichten für Flüchtlinge weiterlesen

Deutsch lernen und weiterbilden

Viele kostenlose E-Learning-Angebote richten sich speziell an Flüchtlinge, die erste Schritte in der deutschen Sprache machen wollen. Ebenso gibt es für sie innovative, mediengestützte Weiterbildungsmöglichkeiten, die bis zum Universitätsabschluss führen können. Mit Hilfe des Lernportals „Ich will Deutsch lernen“ des Deutschen Volkshochschul-Verbandes können Migrantinnen und Migranten, die derzeit keinen Platz in einem Integrations- bzw. Deutschkurs … Deutsch lernen und weiterbilden weiterlesen

Flucht wird medial sichtbar

Viel wird über die Situation von Flüchtlingen geschrieben, viel wird über sie gesprochen; selten kommen Flüchtlinge selbst zu Wort und können zeigen, wie es wirklich ist, aus der eigenen Heimat zu fliehen und zum Beispiel in Deutschland neu anzufangen. Das Leben von Flüchtlingen und ihre Situation unterwegs und in ihrer neuen Heimat werden im Internet … Flucht wird medial sichtbar weiterlesen

Internationale Flucht & Fluchtursachen

In Deutschland (und Europa) werden stetig neue Zahlen zu Geflüchteten veröffentlicht: zu denjenigen, die da sind, denen, die noch kommen sollen oder könnten, denen, die angeblich verschwunden sind, denen, die man „bewältigen“ kann, denen, die „uns überfordern könnten“, denen, die zurückgewiesen werden sollten, zu Tageskontingenten, zu denen, die gegen andere getauscht werden sollen. Woanders zur … Internationale Flucht & Fluchtursachen weiterlesen

Hass und Hetze entgegentreten

Berichterstattung über Flüchtlinge sowie medial sichtbares Engagement in der Flüchtlingshilfe ziehen oft auch die Konfrontation mit sogenannten „Asylgegnern“ nach sich, die in Hasskommentaren auf Facebook-Seiten oder in Kommentarspalten gegen Flüchtlinge hetzen und ebenso Menschen angreifen, die sich für Flüchtlinge engagieren. Mehr Hintergründe zum Thema „Hass & Hetze im Internet“ gibt es in der Rubrik (Kon-)Texte. Diese … Hass und Hetze entgegentreten weiterlesen