Medien in den USA – Teil 1: EinfĂŒhrung und Vertrauen in die Medien

In LĂ€ndern wie Mexiko, Saudi-Arabien und China sehen sich Journalisten seit Jahren, teils seit Jahrzehnten, EinschĂŒchterungen, Zensur und Gefahren fĂŒr Leib und Leben ausgesetzt. Seit einiger Zeit hĂ€ufen sich aber auch in der westlichen Welt Bedrohungen gegen Journalisten und gegen die Freiheit der Presse in einer Weise, die man bis dato fĂŒr unmöglich gehalten hĂ€tte. Der … Medien in den USA – Teil 1: EinfĂŒhrung und Vertrauen in die Medien weiterlesen

Timeline: Situation der Presse in den USA

Im Zuge unserer Recherchen fĂŒr einen Beitrag, der sich mit der Situation der Presse in den Vereinigten Staaten von Amerika auseinandersetzen wird, sind wir auf die #WeeklyAddress der Reporter ohne Grenzen (Amerika) gestoßen. Dieses Format ist im Mai 2017 als Antwort auf die – oft tĂ€glichen, zumindest wöchentlichen – Äußerungen des US-PrĂ€sidenten zu den Medien … Timeline: Situation der Presse in den USA weiterlesen

Talk radio – Geschichte einer Offline-Filterblase

Dieser Text gehört zum Jahresthema „Demokratie“. Die Idee zur Auseinandersetzung mit einem spezifischen PhĂ€nomen des US-amerikanischen Radios und seinen Auswirkungen auf die Demokratie entstand nach einem GesprĂ€ch mit amerikanischen Freunden, die nach der letzten US-PrĂ€sidentschaftswahl darauf hinwiesen, dass die Medienberichterstattung in den Vereinigten Staaten mit europĂ€ischen VerhĂ€ltnissen nicht zu vergleichen sei. Da es dort kein … Talk radio – Geschichte einer Offline-Filterblase weiterlesen