Der öffentlich-rechtliche Rundfunk unserer Nachbarn

Deutschland ist nicht die USA. Auf diese banale, aber wichtige Erkenntnis haben wir schon im Vorfeld der Bundestagswahl mit Blick auf Meinungsmanipulation via Fake News, Social Bots oder Micro-Targeting hingewiesen. Sie gilt auch mit dem Blick auf Pressefreiheit, Qualität und Vertrauen in die Medien, deren Entwicklung in den USA wir im Rahmen eines eigenen Dossiers … Der öffentlich-rechtliche Rundfunk unserer Nachbarn weiterlesen

Medien in den USA – Teil 2: Kommunikation zwischen Regierung & Presse

Im ersten Teil von „Medien in den USA“ haben wir die erste Press Freedom Mission in die USA vom Januar 2018 erwähnt. Nun liegt der Report zu dieser Aktion vor, unterteilt in Sektionen wie „Proteste und öffentliche Veranstaltungen“, „Einreise“, „Quellenschutz“, „Informationsfreiheit“ und „Verfall des sprachlichen Umgangs“. Der Bericht, dessen Verfasser während der Mission mit Journalisten … Medien in den USA – Teil 2: Kommunikation zwischen Regierung & Presse weiterlesen

Medien in den USA – Teil 1: EinfĂĽhrung und Vertrauen in die Medien

In Ländern wie Mexiko, Saudi-Arabien und China sehen sich Journalisten seit Jahren, teils seit Jahrzehnten, EinschĂĽchterungen, Zensur und Gefahren fĂĽr Leib und Leben ausgesetzt. Seit einiger Zeit häufen sich aber auch in der westlichen Welt Bedrohungen gegen Journalisten und gegen die Freiheit der Presse in einer Weise, die man bis dato fĂĽr unmöglich gehalten hätte. Der … Medien in den USA – Teil 1: EinfĂĽhrung und Vertrauen in die Medien weiterlesen

Timeline: Situation der Presse in den USA

Im Zuge unserer Recherchen fĂĽr einen Beitrag, der sich mit der Situation der Presse in den Vereinigten Staaten von Amerika auseinandersetzen wird, sind wir auf die #WeeklyAddress der Reporter ohne Grenzen (Amerika) gestoĂźen. Dieses Format ist im Mai 2017 als Antwort auf die – oft täglichen, zumindest wöchentlichen – Ă„uĂźerungen des US-Präsidenten zu den Medien … Timeline: Situation der Presse in den USA weiterlesen

Pressefreiheit in Gefahr

„In keiner anderen Weltregion hat sich die Lage der Pressefreiheit im vergangenen Jahr so stark verschlechtert wie in Europa. Journalistinnen und Journalisten sind dort zunehmend medienfeindlicher Hetze durch Regierungen oder fĂĽhrende Politiker ausgesetzt. Das schafft ein feindseliges, vergiftetes Klima, das oft den Boden fĂĽr Gewalt gegen Medienschaffende oder fĂĽr staatliche Repression bereitet. Dies zeigt die … Pressefreiheit in Gefahr weiterlesen

Journalisten in Bedrängnis weltweit

Globale RĂĽckentwicklung Als Mediengegner des Jahres „ehrt“ Zapp 2017 neben Recep Tayyip Erdogan und Donald Trump auch Frankreichs neuen Präsidenten Emanuel Macron sowie Israels Präsidenten Benjamin Netanjahu.  Das Niveau der Pressefreiheit sinkt aktuell nicht nur in autokratischen Regimen, sondern auch in Demokratien. Die „Post-truth“-Era, die spätestens mit der Präsidentschaft Donald Trumps global eingeläutet wurde, zeigt … Journalisten in Bedrängnis weltweit weiterlesen

Talk radio – Geschichte einer Offline-Filterblase

Dieser Text gehört zum Jahresthema „Demokratie“. Die Idee zur Auseinandersetzung mit einem spezifischen Phänomen des US-amerikanischen Radios und seinen Auswirkungen auf die Demokratie entstand nach einem Gespräch mit amerikanischen Freunden, die nach der letzten US-Präsidentschaftswahl darauf hinwiesen, dass die Medienberichterstattung in den Vereinigten Staaten mit europäischen Verhältnissen nicht zu vergleichen sei. Da es dort kein … Talk radio – Geschichte einer Offline-Filterblase weiterlesen