Jugend: informiert und engagiert – online & offline

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine ĂĽbereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“ (Sokrates, 470-399 v.Chr.) Schon immer wurde die Phase der Jugend durch manch einen Erwachsenen negativ wahrgenommen. Die Gruppe der 12- bis 17-Jährigen scheint Wohlwollen, Zuwendung und Schutz – wie … Jugend: informiert und engagiert – online & offline weiterlesen

Finn – ein Demokrat

Als Finn geboren wird, ist er bereits eine Person öffentlichen Interesses. Seine Eltern haben Nachrichten und sogar ein Ultraschallbild in diversen sozialen Netzwerken gepostet – seine Ankunft ist fĂĽr seine Follower deshalb zwar eine Freude, aber keine Ăśberraschung. Auch sein weiterer Werdegang wird akribisch dokumentiert. Jährlich aktuell gibt der Medienpädagogische Forschungsverbund SĂĽdwest die JIM-Studie (Jugendliche) … Finn – ein Demokrat weiterlesen

Jugend & Partizipation in der Forschung

Partizipation als die Beteiligung von BĂĽrger(inne)n an politischen Prozessen ist die Grundlage jeder Demokratie. Partizipation erschöpft sich dabei nicht im Gang zur Wahlurne alle paar Jahre, sondern findet permanent statt und bezieht sich nicht nur auf institutionalisierte Politik. Zu einer breiten Definition von Partizipation zählen auch: kontinuierliche Meinungsbildung zu gesellschaftlich relevanten Themen, die Artikulation und … Jugend & Partizipation in der Forschung weiterlesen

Politische Bildung in der Schule

Welche Voraussetzungen mĂĽssen erfĂĽllt sein, damit junge Menschen an einer demokratischen Gesellschaft partizipieren? Geht es um Vorbilder in der Familie, im Freundeskreis und in den Bildungsinstitutionen? Wie viel Wissen ĂĽber Politik und Geschichte ist vonnöten, um den Staat Deutschland und die Rechte und Pflichten als BĂĽrger(in) zu kennen und wahrnehmen zu können? Werden die Vorbildfunktion … Politische Bildung in der Schule weiterlesen

Projekte – vom Jugendparlament zur Umweltaktion

Information fĂĽr und Teilhabe von Jugendlichen sind in zahlreichen Projekten gebĂĽndelt, die regional oder auch bundesweit agieren. Ab dem Jugendalter geht es verstärkt um die aktive gesellschaftliche Mitwirkung und Eigeninitiative. Entsprechende Projekte rufen zur Teilhabe auf und unterstĂĽtzen bei der Umsetzung. Barcamp bei Ichmache>Politik Vom Jugendparlament… Das Bundesjugendministerium hat nicht nur eine Jugendstrategie 2015–2018 entwickelt, … Projekte – vom Jugendparlament zur Umweltaktion weiterlesen

Medienangebote: vernetzt und informativ

Politische Bildung und Partizipation finden nicht nur im schulischen Bereich statt, sondern auch in der Freizeit, in der Familie und an auĂźerschulischen Treffpunkten. Junge Menschen diskutieren, probieren sich aus und engagieren sich. Eine Ăśbersicht der Mediennutzung von Jugendlichen, basierend auf Daten der JIM-Studie 2015. Mehr dazu im Kapitel „Jugend & Partizipation in der Forschung“. Gerade … Medienangebote: vernetzt und informativ weiterlesen

Games & Gesellschaft

Neben der Kommunikation ĂĽber soziale Netzwerke und der Nutzung von Bewegtbildangeboten (etwa ĂĽber YouTube) sind auch Spiele ein wichtiger Teil der Freizeitgestaltung von jungen Menschen – und deshalb grundsätzlich ein geeigneter Kanal fĂĽr ihre Ansprache auch und besonders im Kontext gesellschaftlicher Bildung. Das Genre der Serious Games umfasst digitale Spiele, mit denen den Spieler(inne)n Unterhaltung … Games & Gesellschaft weiterlesen

Jugendkultur und Politik

Alles Mainstream? Jugend- oder gar subkulturelle Bewegungen wie Punks, Hip-Hopper oder die Gothic-Szene haben ĂĽber die vergangenen Jahrzehnte immer mehr an Bedeutung fĂĽr die Identität von Jugendlichen verloren. In der Sinus-Studie 2016 wird daraus der Schluss gezogen, dass sich junge Menschen immer weniger von der Erwachsenenwelt abgrenzen und eher „mainstream“ sein wollen. In der Presse … Jugendkultur und Politik weiterlesen