Journalismus im Jugendformat

Mit Blick auf das Mediennutzungsverhalten der sogenannten Millennials, das heißt, jener Generation der 15- bis 35-JĂ€hrigen, die mit dem Internet groß geworden ist, stehen die Zeitungen vor großen Herausforderungen: Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind vor allem ĂŒber soziale Medien wie WhatsApp, Facebook, Snapchat und Instagram erreichbar, und sie wĂŒnschen sich von den Redaktionen weniger … Journalismus im Jugendformat weiterlesen

Grimme Lab meets Social Community Day

Neben dem Grimme Lab organisieren wir auch einmal im Jahr den „Social Community Day“. Bei diesem geht es seit mittlerweile acht Jahren darum, Fragen rund um die Möglichkeiten sozialer Netzwerke und sozialer Medien zu diskutieren. Nachdem wir uns in der Vergangenheit auch um eher individuelle Aspekte wie etwa Selbstoptimierung gekĂŒmmert haben, sind spĂ€testens seit 2016, … Grimme Lab meets Social Community Day weiterlesen

Digitale Nachlese zur Bundestagswahl 2017

Im Vorfeld der Bundestagswahl wurde viel ĂŒber den Einfluss „neuer“ Medien auf Wahlkampf und -ergebnis diskutiert. Denn Hacks, Leaks, Fakes und Bots, all diese PhĂ€nomene waren bereits bei den Wahlen in den USA und Frankreich aufgetreten. Im Parlamentswahlkampf in Großbritannien war Facebook eine wichtige digitale Wahlplattform fĂŒr die Parteien, auf der sie sich mit Botschaften gezielt … Digitale Nachlese zur Bundestagswahl 2017 weiterlesen

Hacks, Leaks, Fakes & Bots – eine Gefahr fĂŒr die Bundestagswahl?

Im Vorfeld der US-Wahl sprach Donald Trump immer wieder davon, dass die Wahlen manipuliert seien, um seinen Sieg zu verhindern, z. B. durch manipulierte Wahlcomputer. Das Projekt Electionland der NGO ProPublica zur US-Wahl konnte zeigen, dass ein solcher groß angelegter Wahlbetrug nicht stattfand, auch nicht digital, da ĂŒber Social Media verbreitete Berichte ĂŒber Wahlautomaten, die Stimmen … Hacks, Leaks, Fakes & Bots – eine Gefahr fĂŒr die Bundestagswahl? weiterlesen

Talk radio – Geschichte einer Offline-Filterblase

Dieser Text gehört zum Jahresthema „Demokratie“. Die Idee zur Auseinandersetzung mit einem spezifischen PhĂ€nomen des US-amerikanischen Radios und seinen Auswirkungen auf die Demokratie entstand nach einem GesprĂ€ch mit amerikanischen Freunden, die nach der letzten US-PrĂ€sidentschaftswahl darauf hinwiesen, dass die Medienberichterstattung in den Vereinigten Staaten mit europĂ€ischen VerhĂ€ltnissen nicht zu vergleichen sei. Da es dort kein … Talk radio – Geschichte einer Offline-Filterblase weiterlesen

Junge WĂ€hler informieren und motivieren

Immer mehr Jugendliche zeigen politisches Interesse. Im Vergleich zu nur 30 Prozent im Jahr 2002 bezeichnen sich 2015 rund 41 Prozent der Jugendlichen als „politisch interessiert“. MĂ€nnliche Jugendliche sind hĂ€ufiger an Politik interessiert als weibliche. Mit dem politischen Interesse ist die Bereitschaft zur Beteiligung an politischen AktivitĂ€ten verbunden. Die etablierten Parteien profitieren davon jedoch nicht, … Junge WĂ€hler informieren und motivieren weiterlesen

Wahlen inklusiv

Ein wichtiger Grundpfeiler der Demokratie ist die Wahl von Volksvertretern auf kommunaler und bundesweiter Ebene. Vom Wahlrecht sind volljĂ€hrige BĂŒrgerinnen und BĂŒrger nur in Ausnahmen ausgeschlossen. Aufschluss ĂŒber die Wahlberechtigung gibt das Bundeswahlgesetz. Die meisten Menschen mit Lernschwierigkeiten, SinnesbeeintrĂ€chtigungen und / oder chronischen Erkrankungen sowie Demenz in Deutschland sind wahlberechtigt, denn sie haben in der … Wahlen inklusiv weiterlesen

EinfĂŒhrung: Wahlen & Medien

SelbstverstĂ€ndlich wird das Jahr 2017 als Super-Wahljahr bezeichnet, selbstverstĂ€ndlich ist die Rede von „Schicksalswahlen“ (besonders im Hinblick auf die PrĂ€sidentenwahl in Frankreich und die Wahl in den Niederlanden, aber auch im Kontext der NRW-Landtagswahlen und des Abschneidens der SPD). Im Mai 2017 fragte der MDR allerdings kritisch, ob Landtagswahlen im Saarland und in Schleswig-Holstein, beherrscht von … EinfĂŒhrung: Wahlen & Medien weiterlesen

Jung & online: RĂŒckblick auf die UK-Wahl

Vor etwas ĂŒber einem Jahr erschĂŒtterte das Brexit-Votum Großbritannien und die EuropĂ€ische Union. Der Ausgang des Referendums sandte aber auch eine Schockwelle durch die jungen Generationen. Schließlich haben die Unter-45-JĂ€hrigen vorwiegend pro-europĂ€isch abgestimmt, wĂ€hrend die Generation 45+ sich in der Mehrheit fĂŒr den EU-Austritt aussprach. Nach diesem Ergebnis ließ auch die ĂŒbliche HĂ€me ĂŒber die … Jung & online: RĂŒckblick auf die UK-Wahl weiterlesen

Aktion Mensch – Barrieren in den Medien

Eine Studie im Auftrag der Landesmedienanstalten und Aktion Mensch zeigt deutlich: Menschen mit BeeintrĂ€chtigungen stoßen bei der Mediennutzung noch immer auf viele HĂŒrden. Wir leben in einem Medienzeitalter. Im Internet informieren wir uns schnell ĂŒber Themen, die uns wichtig sind oder kommunizieren mit anderen. Im Fernsehen sorgen unsere Lieblingssendungen fĂŒr Unterhaltung oder wir erfahren das … Aktion Mensch – Barrieren in den Medien weiterlesen

Medial aktiv fĂŒr eine vielfĂ€ltige Gesellschaft

Das Dossier „Ein PlĂ€doyer fĂŒr die Vielfalt“ zeigt, dass zu einer vielfĂ€ltigen Gesellschaft die ReprĂ€sentation ihrer Mitglieder gehört, dass jeder die Möglichkeit haben soll, mit seinem Anliegen nicht nur zu Wort zu kommen, sondern auch gehört zu werden, und dass es jedem möglich sein muss, nicht nur an den Produkten, sondern auch an der Entstehung … Medial aktiv fĂŒr eine vielfĂ€ltige Gesellschaft weiterlesen

Mediale Teilhabe – inklusiv

„Insgesamt zeigt sich, dass die Teilhabe von Menschen mit BeeintrĂ€chtigungen in vielerlei Hinsicht noch immer eingeschrĂ€nkt ist. Hierbei gilt hĂ€ufig: Je schwerer die BeeintrĂ€chtigungen, desto geringer sind die Teilhabechancen.“ Dieser Satz findet sich im aktuellen Teilhabebericht (2016) des Bundesministeriums fĂŒr Arbeit und Soziales. Und auch wenn das Statement an dieser Stelle allgemein formuliert ist, verweist es … Mediale Teilhabe – inklusiv weiterlesen

Mit Wissen und Begegnung gegen Diskriminierung

Wie entstehen Ideen und Bilder von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen und queeren Menschen (LSBTIQ*) in unseren Köpfen? Was bilden sie ab? Eine RealitĂ€t oder ein Klischee? Eine Erfahrung oder ein Vorurteil? – Die Kampagne „anders und gleich – Nur Respekt Wirkt“ leistet AufklĂ€rungs- und Antidiskriminierungsarbeit in Nordrhein-Westfalen und bietet u.a. Workshops zur vorurteilsfreien Berichterstattung … Mit Wissen und Begegnung gegen Diskriminierung weiterlesen

Vielfalt fördern: Migranten im Journalismus

„Medienunternehmen schreiben sich zwar Vielfalt auf die Fahnen. Die RealitĂ€t sieht anders aus. Jeder fĂŒnfte Einwohner in Deutschland hat einen Migrationshintergrund; in den Redaktionen nur jeder fĂŒnfzigste.“ (Zapp, 08.02.2017) Kein leichter Weg Kaum Zugang ohne Studium; kein Job ohne finanzielles Polster fĂŒr unbezahlte Praktika, große Konkurrenz unter den Bewerbern und wenig Aussicht auf feste Stellen. … Vielfalt fördern: Migranten im Journalismus weiterlesen

Einblicke statt Vorurteile – LSBTTI in den Medien

Welchen Einfluss haben Medien auf die Meinungsbildung von Menschen? Wie wirken sich Medien auf Vorurteile aus? Wie mĂŒssen Medien gestrickt sein, um die Vielfalt der Gesellschaft abzubilden? Brauchen mediale BeitrĂ€ge Gesichter und Stimmen oder helfen auch schon gut recherchierte und vertrauenswĂŒrdige Sachinformationen, um gegenseitiges VerstĂ€ndnis zu fördern? Diese Fragen stellen sich, wenn man die Medienlandschaft hinsichtlich … Einblicke statt Vorurteile – LSBTTI in den Medien weiterlesen

Mediale Meinungsbildung

„[
D]er Rundfunk [gehört] ebenso wie die Presse zu den unentbehrlichen modernen Massenkommunikationsmitteln, durch die Einfluß auf die öffentliche Meinung genommen und diese öffentliche Meinung mitgebildet wird. Der Rundfunk ist mehr als nur ‚Medium‘ der öffentlichen Meinungsbildung; er ist ein eminenter ‚Faktor‘ der öffentlichen Meinungsbildung.“ (BVerfG, Urteil v. 28.02.1961, Az. 2 BvG 1, 2/60) Mit seinem … Mediale Meinungsbildung weiterlesen

Demokratie, „
 die schlechteste aller Regierungsformen 
“

„… – mit Ausnahme all der anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert wurden.“ (Winston Churchill bei einer Rede im Unterhaus vom 11. November 1947) Demografie des Brexit-Votums. Hier geht’s zum kompletten Piktochart Der Brexit und die US-amerikanische PrĂ€sidentschaftswahl haben im vergangenen Jahr fĂŒr Überraschung sowohl in der breiten Öffentlichkeit als auch bei Medienschaffenden sowie … Demokratie, „
 die schlechteste aller Regierungsformen 
“ weiterlesen

Programmieren fĂŒr Frauen: Ein Selbstversuch

„Coding is just too rational, when I’m this emotional“ Das ist eine der ‚Theorien‘, warum Frauen nicht programmieren können. Sie stammt aus einem Video der Kampagne Girls Who Code. Sie hat zum Ziel genau diese Stereotypen abzubauen, die Frauen davon abhalten das Programmieren zu erlernen. Mehr ĂŒber Coding Kurse fĂŒr Frauen in aller Welt im … Programmieren fĂŒr Frauen: Ein Selbstversuch weiterlesen

Frauen & Medien international

In allen Teilen der Erde versuchen Unternehmen, internationale Einrichtungen, NGOs, Kulturinitiativen, Wissenschaftler(innen) und Einzelpersonen, die Rolle der Frauen in, mit und fĂŒr Medien zu untersuchen, zu intensivieren und fĂŒr VerĂ€nderung und Vielfalt zu stĂ€rken. Im internationalen Kontext arbeiten Organisationen unter anderem daran, das Bild der Frau in den Medien zu diversifizieren. Sie wollen die Wahrnehmung … Frauen & Medien international weiterlesen

Medienpionierinnen

Heute lesen wir ĂŒber die BemĂŒhungen, den Frauenanteil in den unterschiedlichen Medienbereichen zu fördern und zu steigern. Und wahrscheinlich geht dies einher mit dem diffusen Eindruck, dass es in „modernen Zeiten“ ĂŒberfĂ€llig ist, auch hier eine ausgewogene ReprĂ€sentation von Frauen zu erreichen – nachdem Frauen alle bĂŒrgerlichen Rechte (wie etwa das Wahlrecht) bekommen haben, arbeiten … Medienpionierinnen weiterlesen

Wahlen sind kein Pferderennen – Bericht vom News Impact Summit in Paris am 6. Februar 2017

Nach den unerwarteten AusgĂ€ngen des Brexit-Votums und der PrĂ€sidentenwahl in den USA sehen sich Journalist(inn)en in Europa der Herausforderung des Populismus, der gezielten Desinformation sowie einem schwindenden Vertrauen unter ihren Lesern und Zuschauern gegenĂŒber, wenn sie 2017 ĂŒber die Parlaments- bzw. PrĂ€sidentschaftswahlen in den Niederlanden (15. MĂ€rz), Frankreich (23. April / 7. Mai + 11. … Wahlen sind kein Pferderennen – Bericht vom News Impact Summit in Paris am 6. Februar 2017 weiterlesen

Medienfrauen NRW 2016 – Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.)

Am 3. November 2016 fand die Veranstaltung „Medienfrauen NRW“ statt. Da das Grimme Lab-Team gleichzeitig auch Teil des Organisationsteams der Medienfrauen ist, nutzten wir die Chance fĂŒr ein interessantes Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.). Die „Medienfrauen NRW“ gibt es seit 2010. Zielgruppe der kostenlosen Veranstaltung sind MĂ€dchen und junge Frauen in der Berufsorientierungsphase. … Medienfrauen NRW 2016 – Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.) weiterlesen

Frauen & Medien

Auch im Jahr 2016 sind die Themen Emanzipation und Gleichberechtigung aktuell und wichtig. Der Eindruck, dass Frauen und MĂ€nner in allen Lebensbereichen gleichgestellt sind, tĂ€uscht. Allein ein Blick auf den jĂ€hrlich stattfindenden EqualPayDay zeigt, dass die Chancen und Verdienstmöglichkeiten fĂŒr Frauen immer noch nicht zufriedenstellend sind. Der EqualPayDay markiert symbolisch den Tag, bis zu dem … Frauen & Medien weiterlesen

Frauen in Medienberufen

Aktuell gibt es ĂŒber 200 Medienberufe. In den vergangenen Jahren sind fĂŒr die Medienbranche zahlreiche neue AusbildungsgĂ€nge geschaffen worden. Ob Kamera oder Requisite, Drehbuch oder Aufnahmeleitung, Maske oder Regie – den BerufsanfĂ€nger(inne)n steht eine Vielzahl branchenspezifischer Ausbildungsberufe und StudiengĂ€nge zur VerfĂŒgung. Auf den Jugend-Hackt-Veranstaltungen der Open Knowledge Foundation sind immer auch PlĂ€tze fĂŒr technikbegeisterte MĂ€dchen … Frauen in Medienberufen weiterlesen

Frauenbilder in den Medien

Im Januar 2015 sorgte die britische Boulevardzeitung The Sun fĂŒr Schlagzeilen, als sie ankĂŒndigte, sich von den „Oben-ohne“-Abbildungen junger Frauen auf Seite 3 zu verabschieden, die 1970 mit der Abbildung einer 22-JĂ€hrigen Deutschen begonnen hatten. In Deutschland, wo die nackten MĂ€dchen traditionell auf Seite 1 der BILD Zeitung zu finden waren, kam es schon 2012 … Frauenbilder in den Medien weiterlesen

Frauen & Computerspiele

Zahlen des deutschen Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware zeigen, dass in Deutschland bereits 47 Prozent der Computerspieler Frauen sind. Trotzdem, im Vergleich zu Film und Fernsehen sind Frauen in Computerpielen noch stĂ€rker sexualisiert und auf wenige Rollen festgelegt. Auf dieses Problem macht die Youtuberin Anita Sarkeesian in ihrem Kanal „Feminist Frequency“ aufmerksam. Durch Crowdfunding finanziert erstellte sie … Frauen & Computerspiele weiterlesen

Frauen in Politik & Gesellschaft

Die PrĂ€sidentschaftswahl in den USA 2016 hĂ€tte das historische „erste Mal“ fĂŒr eine Frau im höchsten Amt der Vereinigten Staaten werden können, aber: Es kam anders. Noch in der Wahlnacht appellierte Hillary Clinton an die Frauen und MĂ€dchen, die ihre Hoffnungen in sie gesetzt haben: Nichts habe sie stolzer gemacht, als ihre VorkĂ€mpferin zu sein. … Frauen in Politik & Gesellschaft weiterlesen

Jugend: informiert und engagiert – online & offline

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die AutoritĂ€t. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine ĂŒbereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“ (Sokrates, 470-399 v.Chr.) Schon immer wurde die Phase der Jugend durch manch einen Erwachsenen negativ wahrgenommen. Die Gruppe der 12- bis 17-JĂ€hrigen scheint Wohlwollen, Zuwendung und Schutz – wie … Jugend: informiert und engagiert – online & offline weiterlesen

Finn – ein Demokrat

Als Finn geboren wird, ist er bereits eine Person öffentlichen Interesses. Seine Eltern haben Nachrichten und sogar ein Ultraschallbild in diversen sozialen Netzwerken gepostet – seine Ankunft ist fĂŒr seine Follower deshalb zwar eine Freude, aber keine Überraschung. Auch sein weiterer Werdegang wird akribisch dokumentiert. JĂ€hrlich aktuell gibt der MedienpĂ€dagogische Forschungsverbund SĂŒdwest die JIM-Studie (Jugendliche) … Finn – ein Demokrat weiterlesen

Jugend & Partizipation in der Forschung

Partizipation als die Beteiligung von BĂŒrger(inne)n an politischen Prozessen ist die Grundlage jeder Demokratie. Partizipation erschöpft sich dabei nicht im Gang zur Wahlurne alle paar Jahre, sondern findet permanent statt und bezieht sich nicht nur auf institutionalisierte Politik. Zu einer breiten Definition von Partizipation zĂ€hlen auch: kontinuierliche Meinungsbildung zu gesellschaftlich relevanten Themen, die Artikulation und … Jugend & Partizipation in der Forschung weiterlesen

Politische Bildung in der Schule

Welche Voraussetzungen mĂŒssen erfĂŒllt sein, damit junge Menschen an einer demokratischen Gesellschaft partizipieren? Geht es um Vorbilder in der Familie, im Freundeskreis und in den Bildungsinstitutionen? Wie viel Wissen ĂŒber Politik und Geschichte ist vonnöten, um den Staat Deutschland und die Rechte und Pflichten als BĂŒrger(in) zu kennen und wahrnehmen zu können? Werden die Vorbildfunktion … Politische Bildung in der Schule weiterlesen

Projekte – vom Jugendparlament zur Umweltaktion

Information fĂŒr und Teilhabe von Jugendlichen sind in zahlreichen Projekten gebĂŒndelt, die regional oder auch bundesweit agieren. Ab dem Jugendalter geht es verstĂ€rkt um die aktive gesellschaftliche Mitwirkung und Eigeninitiative. Entsprechende Projekte rufen zur Teilhabe auf und unterstĂŒtzen bei der Umsetzung. Barcamp bei Ichmache>Politik Vom Jugendparlament… Das Bundesjugendministerium hat nicht nur eine Jugendstrategie 2015–2018 entwickelt, … Projekte – vom Jugendparlament zur Umweltaktion weiterlesen

Medienangebote: vernetzt und informativ

Politische Bildung und Partizipation finden nicht nur im schulischen Bereich statt, sondern auch in der Freizeit, in der Familie und an außerschulischen Treffpunkten. Junge Menschen diskutieren, probieren sich aus und engagieren sich. Eine Übersicht der Mediennutzung von Jugendlichen, basierend auf Daten der JIM-Studie 2015. Mehr dazu im Kapitel „Jugend & Partizipation in der Forschung“. Gerade … Medienangebote: vernetzt und informativ weiterlesen

Games & Gesellschaft

Neben der Kommunikation ĂŒber soziale Netzwerke und der Nutzung von Bewegtbildangeboten (etwa ĂŒber YouTube) sind auch Spiele ein wichtiger Teil der Freizeitgestaltung von jungen Menschen – und deshalb grundsĂ€tzlich ein geeigneter Kanal fĂŒr ihre Ansprache auch und besonders im Kontext gesellschaftlicher Bildung. Das Genre der Serious Games umfasst digitale Spiele, mit denen den Spieler(inne)n Unterhaltung … Games & Gesellschaft weiterlesen

Jugendkultur und Politik

Alles Mainstream? Jugend- oder gar subkulturelle Bewegungen wie Punks, Hip-Hopper oder die Gothic-Szene haben ĂŒber die vergangenen Jahrzehnte immer mehr an Bedeutung fĂŒr die IdentitĂ€t von Jugendlichen verloren. In der Sinus-Studie 2016 wird daraus der Schluss gezogen, dass sich junge Menschen immer weniger von der Erwachsenenwelt abgrenzen und eher „mainstream“ sein wollen. In der Presse … Jugendkultur und Politik weiterlesen

FlĂŒchtlingshilfe: medial vernetzt & online sichtbar

Soziale Online-Netzwerke, Crowdsourcing und Apps fĂŒr mobile GerĂ€te haben im vergangenen Jahr eine entscheidende Rolle bei der Organisation der FlĂŒchtlingshilfe in Deutschland gespielt und werden auch in der nĂ€chsten Zeit Orientierung fĂŒr neu Angekommene und UnterstĂŒtzung fĂŒr Helfer(innen) bieten. Die Direktorin des Grimme-Instituts, Dr. Frauke Gerlach, erklĂ€rt in der Pressemitteilung zum Start des Grimme Lab … FlĂŒchtlingshilfe: medial vernetzt & online sichtbar weiterlesen

Wie digitale Medien Hilfe leisten können

In diesem Video zeigt die Deutsche Welle, wie wichtig Smartphones und Apps fĂŒr eine sichere Flucht und den Start in einer neuen Heimat sind. „Ohne Facebook und Google Maps, wĂ€re ich glaube ich nicht in Deutschland angekommen“, berichtete der 19-jĂ€hrige Mohammad aus Syrien auf der Hamburger Social Media Week 2016. Das Smartphone hat ihn auf … Wie digitale Medien Hilfe leisten können weiterlesen

Digital initiiert und organisiert

In Deutschland haben sich in den vergangenen Monaten viele Gruppen und Initiativen gegrĂŒndet, die vor Ort FlĂŒchtlingshilfe leisten. Viele sind aus sozialen Online-Netzwerken entstanden und organisieren sich auf diese Weise. Auch wer seine Hilfe, eine Wohnung oder einen Job fĂŒr FlĂŒchtlinge anbieten möchte, findet online entsprechende Netzwerke. Mit seiner Initiative „Willkommen in MĂŒlheim“ ist der … Digital initiiert und organisiert weiterlesen

Digitale Helfer fĂŒr neu Angekommene

Mehr Informationen zur Lage in Sachen Internetzugang in deutschen FlĂŒchtlingsunterkĂŒnften und zu den GrĂŒnden, warum dieser so wichtig ist, finden sich bei netzpolitik.org. Schon auf ihrer Flucht sind Smartphone und Internetzugang fĂŒr FlĂŒchtlinge unersetzlich. Auch in der neuen Heimat unterstĂŒtzen digitale Helfer neu Angekommene dabei, sich zu orientieren, informieren und ihren Neuanfang zu organisieren. Viele … Digitale Helfer fĂŒr neu Angekommene weiterlesen

Informationen und Nachrichten fĂŒr FlĂŒchtlinge

Viele TV- und Radiosender richten sich mittlerweile gezielt mit Sendungen und Übersetzungen an FlĂŒchtlinge, um diesen ihre Programme und verschiedene Hilfsangebote auch in anderen Sprachen zugĂ€nglich zu machen. Im Magazin „Marhaba – Ankommen in Deutschland“ (n-tv) erklĂ€rt Moderator Constantin Schreiber seinen Zuschauer(inne)n Deutschland und das auf Arabisch, mit deutschen Untertiteln. Auch Themen wie Fremden- und … Informationen und Nachrichten fĂŒr FlĂŒchtlinge weiterlesen

Deutsch lernen und weiterbilden

Viele kostenlose E-Learning-Angebote richten sich speziell an FlĂŒchtlinge, die erste Schritte in der deutschen Sprache machen wollen. Ebenso gibt es fĂŒr sie innovative, mediengestĂŒtzte Weiterbildungsmöglichkeiten, die bis zum UniversitĂ€tsabschluss fĂŒhren können. Mit Hilfe des Lernportals „Ich will Deutsch lernen“ des Deutschen Volkshochschul-Verbandes können Migrantinnen und Migranten, die derzeit keinen Platz in einem Integrations- bzw. Deutschkurs … Deutsch lernen und weiterbilden weiterlesen

Flucht wird medial sichtbar

Viel wird ĂŒber die Situation von FlĂŒchtlingen geschrieben, viel wird ĂŒber sie gesprochen; selten kommen FlĂŒchtlinge selbst zu Wort und können zeigen, wie es wirklich ist, aus der eigenen Heimat zu fliehen und zum Beispiel in Deutschland neu anzufangen. Das Leben von FlĂŒchtlingen und ihre Situation unterwegs und in ihrer neuen Heimat werden im Internet … Flucht wird medial sichtbar weiterlesen

Internationale Flucht & Fluchtursachen

In Deutschland (und Europa) werden stetig neue Zahlen zu GeflĂŒchteten veröffentlicht: zu denjenigen, die da sind, denen, die noch kommen sollen oder könnten, denen, die angeblich verschwunden sind, denen, die man „bewĂ€ltigen“ kann, denen, die „uns ĂŒberfordern könnten“, denen, die zurĂŒckgewiesen werden sollten, zu Tageskontingenten, zu denen, die gegen andere getauscht werden sollen. Woanders zur … Internationale Flucht & Fluchtursachen weiterlesen

Hass und Hetze entgegentreten

Berichterstattung ĂŒber FlĂŒchtlinge sowie medial sichtbares Engagement in der FlĂŒchtlingshilfe ziehen oft auch die Konfrontation mit sogenannten „Asylgegnern“ nach sich, die in Hasskommentaren auf Facebook-Seiten oder in Kommentarspalten gegen FlĂŒchtlinge hetzen und ebenso Menschen angreifen, die sich fĂŒr FlĂŒchtlinge engagieren. Mehr HintergrĂŒnde zum Thema „Hass & Hetze im Internet“ gibt es in der Rubrik (Kon-)Texte. Diese … Hass und Hetze entgegentreten weiterlesen