China: Medienboom zwischen Überwachung und Zensur

Der Beitrag Irlands zum Eurovision Song Contest 2018, die Zeichentrickfigur Peppa Pig und WhatsApp haben eines gemeinsam: Sie wurden kürzlich alle aus der Medienlandschaft in China gestrichen. Während des Auftritts des Iren Ryan O‘ Shaughnessy tanzten zwei Männer auf der Bühne miteinander. Die Darstellung von Homosexualität steht aber seit 2017 in China unter Strafe, deshalb … China: Medienboom zwischen Überwachung und Zensur weiterlesen

Korrespondenten sind keine Einzelkämpfer mehr

Mathias Peer, Bangkok Ich sitze in einem Bus, irgendwo zwischen Pune und Mumbai, und tippe mit den Daumen meinen Artikel in das Fünf-Zoll-Display meines Smartphones. Die Zitate von dem Fabrikchef, den ich gerade getroffen habe, kommen in den Einstieg. Die Probleme im Indien-Geschäft, die er anschaulich beschreibt, finde ich unmittelbar vor einem Treffen von Kanzlerin … Korrespondenten sind keine Einzelkämpfer mehr weiterlesen

Medien in den USA – Teil 1: Einführung und Vertrauen in die Medien

In Ländern wie Mexiko, Saudi-Arabien und China sehen sich Journalisten seit Jahren, teils seit Jahrzehnten, Einschüchterungen, Zensur und Gefahren für Leib und Leben ausgesetzt. Seit einiger Zeit häufen sich aber auch in der westlichen Welt Bedrohungen gegen Journalisten und gegen die Freiheit der Presse in einer Weise, die man bis dato für unmöglich gehalten hätte. Der … Medien in den USA – Teil 1: Einführung und Vertrauen in die Medien weiterlesen

Timeline: Situation der Presse in den USA

Im Zuge unserer Recherchen für einen Beitrag, der sich mit der Situation der Presse in den Vereinigten Staaten von Amerika auseinandersetzen wird, sind wir auf die #WeeklyAddress der Reporter ohne Grenzen (Amerika) gestoßen. Dieses Format ist im Mai 2017 als Antwort auf die – oft täglichen, zumindest wöchentlichen – Äußerungen des US-Präsidenten zu den Medien … Timeline: Situation der Presse in den USA weiterlesen

Interaktive Timelines einfach erstellen

Mit einer Timeline lassen sich einfach zeitliche Abfolgen, historische Entwicklungen und Meilensteine darstellen. Mit Timeline JS kann man eine solche Visualisierung besonders leicht umsetzen. Um ein anschauliches und interaktives Ergebnis zu erzielen, braucht es dazu nicht viel mehr Fähigkeiten als zum Ausfüllen einer Excel-Tabelle nötig sind. Timeline JS wurde von „Knight Lab“ einem Projekt der … Interaktive Timelines einfach erstellen weiterlesen

Pressefreiheit in Gefahr

„In keiner anderen Weltregion hat sich die Lage der Pressefreiheit im vergangenen Jahr so stark verschlechtert wie in Europa. Journalistinnen und Journalisten sind dort zunehmend medienfeindlicher Hetze durch Regierungen oder führende Politiker ausgesetzt. Das schafft ein feindseliges, vergiftetes Klima, das oft den Boden für Gewalt gegen Medienschaffende oder für staatliche Repression bereitet. Dies zeigt die … Pressefreiheit in Gefahr weiterlesen

Auslandsnachrichten im Fernsehen

Die Welt ist groß und die Tagesschau hat nur 15 Minuten. Dennoch nehmen Politik und Ereignisse im Ausland eine mindestens ebenso wichtige Stellung in den Fernsehnachrichten ein wie das politische Geschehen in Deutschland. Donald Trump war 2017 gar häufiger in den Nachrichten zu sehen als Angela Merkel. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse des „InfoMonitors 2017“, … Auslandsnachrichten im Fernsehen weiterlesen

Interview mit Bettina Rühl – Weltreporter.net

Bitte stellen Sie sich und Ihre Funktion als Vorsitzende des Netzwerkes Weltreporter.net vor. Ich berichte seit fast 30 Jahren aus und über Afrika. Seit Herbst vergangenen Jahres bin ich Vorsitzende der Weltreporter. Wir sind als Verein organisiert, fünf Mitglieder bilden den Vorstand. Die Funktion entspricht dem eines Vorstands in jedem beliebigen anderen Verein: Wir führen … Interview mit Bettina Rühl – Weltreporter.net weiterlesen

Nachrichtenagenturen

Nachrichtenagenturen lenken die Nachrichtenströme über den Globus, manche seit über 160 Jahren. Sie seien die ersten internationalen, ja globalen Medienunternehmen der Welt und dabei auch selbst Antrieb der Globalisierung geworden, leiten die Kommunikationswissenschaftler Oliver Boyd-Barett und Terhi Rantanen ihren Überblick zur Globalisierung der Nachrichten im Jahr 1998 ein. Seitdem hat sich die Agenturlandschaft weiter konsolidiert … Nachrichtenagenturen weiterlesen

Auslandskorrespondenten – Informationen aus aller Welt

„Unter Informationsfluss (auch: Informationsstrom) versteht man den Weg, den mündliche oder schriftliche Daten nehmen, um bei einem oder bei mehreren Empfängern einzutreffen. (…) Beim Informationsfluss ist zu beachten, dass die Empfänger die Information rechtzeitig erhalten. Bei Störungen im Informationsfluss kann es zu Fehlentscheidungen, Missverständnissen oder ganzen Fehlschlägen kommen. Besonders folgenreich ist es, wenn die Information eine Person erreicht, die … Auslandskorrespondenten – Informationen aus aller Welt weiterlesen

Jahresthema „Globales Leben“

2018 steht das Grimme Lab unter der Überschrift „Globales Leben“. Wir werfen einen Blick in die Welt, um herauszufinden, wie Medienlandschaften anderorts aussehen – und ob und wie das mediale Leben dort mit dem unseren zusammenhängt. Bereits 2017 haben wir in unserer Berichterstattung über gesellschaftliche Vielfalt, Wahlen und den Zustand der Presse immer wieder einmal … Jahresthema „Globales Leben“ weiterlesen

Mediale Wahlnachlese II

Die Entwicklungen des digitalen Bundestagswahlkampfs hat das Grimme Lab in einer digitalen Wahlnachlese verfolgt. Wie haben sich die Bürger(innen) im Vorfeld der Bundestagswahl in den Medien informiert? Die Medienforscher(innen) von ARD und ZDF haben das Informationsverhalten untersucht und ihre Ergebnisse in der Ausgabe 12/2017 der Media Perspektiven veröffentlicht. Wir stellen hier einige der Erkenntnisse vor. Von … Mediale Wahlnachlese II weiterlesen

Neue Angebote im Journalismus

Die Presse als unverzichtbare Säule in einem demokratischen Staat muss permanent versuchen, den Kopf über Wasser zu halten. Sie verteidigt sich gegen „Lügenpresse“-Vorwürfe aus tendenziell undemokratischen Richtungen, kämpft aber auch gegen wirtschaftliche Einschränkungen, die die Qualität ihrer Arbeit beeinträchtigen können – und schwarze Schafe veröffentlichen ungeprüfte oder die Sensationslust fütternde Meldungen ohne Rücksicht auf mögliche … Neue Angebote im Journalismus weiterlesen

Journalisten in Bedrängnis weltweit

Globale Rückentwicklung Als Mediengegner des Jahres „ehrt“ Zapp 2017 neben Recep Tayyip Erdogan und Donald Trump auch Frankreichs neuen Präsidenten Emanuel Macron sowie Israels Präsidenten Benjamin Netanjahu.  Das Niveau der Pressefreiheit sinkt aktuell nicht nur in autokratischen Regimen, sondern auch in Demokratien. Die „Post-truth“-Era, die spätestens mit der Präsidentschaft Donald Trumps global eingeläutet wurde, zeigt … Journalisten in Bedrängnis weltweit weiterlesen

Nachhaltig schenken und spenden

Das Jahresende naht. Anlass für uns, eine Tradition aus unserem Vorläuferprojekt „NRW denkt nach(haltig)“ aufzugreifen und verschiedene Tipps zu nachhaltigem Schenken und Spenden vorzustellen. Auch in diesem Jahr wurde nahezu täglich über Krisen, Katastrophen, Missstände und Not in allen Teilen der Erde berichtet. Die Ursachen waren und sind dabei so vielfältig wie die Erscheinungsformen: Klimawandel, … Nachhaltig schenken und spenden weiterlesen

Berufsfeld Journalismus – Ausbildungsinfos online

ZEIT Akademie Seminar zum Thema Journalismus Irgendetwas mit Medien machen – eine inzwischen ironisierte Formulierung für einen manchmal nur sehr wagen Berufswunsch in der Medienbranche. Die Möglichkeiten einer medial verankerten Berufstätigkeit sind dabei sehr vielfältig. Sie können technisch, inhaltlich und / oder auch kreativ sein. Ein möglicher Wunschberuf in der Medienbranche ist der der Journalistin / … Berufsfeld Journalismus – Ausbildungsinfos online weiterlesen

Journalismus im Jugendformat

Mit Blick auf das Mediennutzungsverhalten der sogenannten Millennials, das heißt, jener Generation der 15- bis 35-Jährigen, die mit dem Internet groß geworden ist, stehen die Zeitungen vor großen Herausforderungen: Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind vor allem über soziale Medien wie WhatsApp, Facebook, Snapchat und Instagram erreichbar, und sie wünschen sich von den Redaktionen weniger … Journalismus im Jugendformat weiterlesen

Grimme Lab meets Social Community Day

Neben dem Grimme Lab organisieren wir auch einmal im Jahr den „Social Community Day“. Bei diesem geht es seit mittlerweile acht Jahren darum, Fragen rund um die Möglichkeiten sozialer Netzwerke und sozialer Medien zu diskutieren. Nachdem wir uns in der Vergangenheit auch um eher individuelle Aspekte wie etwa Selbstoptimierung gekümmert haben, sind spätestens seit 2016, … Grimme Lab meets Social Community Day weiterlesen

Digitale Nachlese zur Bundestagswahl 2017

Im Vorfeld der Bundestagswahl wurde viel über den Einfluss „neuer“ Medien auf Wahlkampf und -ergebnis diskutiert. Denn Hacks, Leaks, Fakes und Bots, all diese Phänomene waren bereits bei den Wahlen in den USA und Frankreich aufgetreten. Im Parlamentswahlkampf in Großbritannien war Facebook eine wichtige digitale Wahlplattform für die Parteien, auf der sie sich mit Botschaften gezielt … Digitale Nachlese zur Bundestagswahl 2017 weiterlesen

Hacks, Leaks, Fakes & Bots – eine Gefahr für die Bundestagswahl?

Im Vorfeld der US-Wahl sprach Donald Trump immer wieder davon, dass die Wahlen manipuliert seien, um seinen Sieg zu verhindern, z. B. durch manipulierte Wahlcomputer. Das Projekt Electionland der NGO ProPublica zur US-Wahl konnte zeigen, dass ein solcher groß angelegter Wahlbetrug nicht stattfand, auch nicht digital, da über Social Media verbreitete Berichte über Wahlautomaten, die Stimmen … Hacks, Leaks, Fakes & Bots – eine Gefahr für die Bundestagswahl? weiterlesen

Wahlkampf in den Medien – der rechtliche Rahmen

Die Meinungsbildung von Bürger(inne)n zu unterstützen und damit zum demokratischen Prozess beizutragen, ist eine vornehmliche Aufgabe der Medien. Wahlen sind daher ein „Ausnahmezustand“ für die Medien, während dessen die Rechte und Pflichten der politischen Berichterstattung besonders hervortreten und auch einige Ausnahmeregelungen gelten. Als Auftakt für eine eingehendere Analyse der Rolle der Medien im Wahl(kampf)geschehen, beleuchten … Wahlkampf in den Medien – der rechtliche Rahmen weiterlesen

Talk radio – Geschichte einer Offline-Filterblase

Dieser Text gehört zum Jahresthema „Demokratie“. Die Idee zur Auseinandersetzung mit einem spezifischen Phänomen des US-amerikanischen Radios und seinen Auswirkungen auf die Demokratie entstand nach einem Gespräch mit amerikanischen Freunden, die nach der letzten US-Präsidentschaftswahl darauf hinwiesen, dass die Medienberichterstattung in den Vereinigten Staaten mit europäischen Verhältnissen nicht zu vergleichen sei. Da es dort kein … Talk radio – Geschichte einer Offline-Filterblase weiterlesen

Junge Wähler informieren und motivieren

Immer mehr Jugendliche zeigen politisches Interesse. Im Vergleich zu nur 30 Prozent im Jahr 2002 bezeichnen sich 2015 rund 41 Prozent der Jugendlichen als „politisch interessiert“. Männliche Jugendliche sind häufiger an Politik interessiert als weibliche. Mit dem politischen Interesse ist die Bereitschaft zur Beteiligung an politischen Aktivitäten verbunden. Die etablierten Parteien profitieren davon jedoch nicht, … Junge Wähler informieren und motivieren weiterlesen

Wahlen inklusiv

Ein wichtiger Grundpfeiler der Demokratie ist die Wahl von Volksvertretern auf kommunaler und bundesweiter Ebene. Vom Wahlrecht sind volljährige Bürgerinnen und Bürger nur in Ausnahmen ausgeschlossen. Aufschluss über die Wahlberechtigung gibt das Bundeswahlgesetz. Die meisten Menschen mit Lernschwierigkeiten, Sinnesbeeinträchtigungen und / oder chronischen Erkrankungen sowie Demenz in Deutschland sind wahlberechtigt, denn sie haben in der … Wahlen inklusiv weiterlesen

Einführung: Wahlen & Medien

Selbstverständlich wird das Jahr 2017 als Super-Wahljahr bezeichnet, selbstverständlich ist die Rede von „Schicksalswahlen“ (besonders im Hinblick auf die Präsidentenwahl in Frankreich und die Wahl in den Niederlanden, aber auch im Kontext der NRW-Landtagswahlen und des Abschneidens der SPD). Im Mai 2017 fragte der MDR allerdings kritisch, ob Landtagswahlen im Saarland und in Schleswig-Holstein, beherrscht von … Einführung: Wahlen & Medien weiterlesen

Jung & online: Rückblick auf die UK-Wahl

Vor etwas über einem Jahr erschütterte das Brexit-Votum Großbritannien und die Europäische Union. Der Ausgang des Referendums sandte aber auch eine Schockwelle durch die jungen Generationen. Schließlich haben die Unter-45-Jährigen vorwiegend pro-europäisch abgestimmt, während die Generation 45+ sich in der Mehrheit für den EU-Austritt aussprach. Nach diesem Ergebnis ließ auch die übliche Häme über die … Jung & online: Rückblick auf die UK-Wahl weiterlesen

Aktion Mensch – Barrieren in den Medien

Eine Studie im Auftrag der Landesmedienanstalten und Aktion Mensch zeigt deutlich: Menschen mit Beeinträchtigungen stoßen bei der Mediennutzung noch immer auf viele Hürden. Wir leben in einem Medienzeitalter. Im Internet informieren wir uns schnell über Themen, die uns wichtig sind oder kommunizieren mit anderen. Im Fernsehen sorgen unsere Lieblingssendungen für Unterhaltung oder wir erfahren das … Aktion Mensch – Barrieren in den Medien weiterlesen

Medial aktiv für eine vielfältige Gesellschaft

Das Dossier „Ein Plädoyer für die Vielfalt“ zeigt, dass zu einer vielfältigen Gesellschaft die Repräsentation ihrer Mitglieder gehört, dass jeder die Möglichkeit haben soll, mit seinem Anliegen nicht nur zu Wort zu kommen, sondern auch gehört zu werden, und dass es jedem möglich sein muss, nicht nur an den Produkten, sondern auch an der Entstehung … Medial aktiv für eine vielfältige Gesellschaft weiterlesen

Mediale Teilhabe – inklusiv

„Insgesamt zeigt sich, dass die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen in vielerlei Hinsicht noch immer eingeschränkt ist. Hierbei gilt häufig: Je schwerer die Beeinträchtigungen, desto geringer sind die Teilhabechancen.“ Dieser Satz findet sich im aktuellen Teilhabebericht (2016) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Und auch wenn das Statement an dieser Stelle allgemein formuliert ist, verweist es … Mediale Teilhabe – inklusiv weiterlesen

Mit Wissen und Begegnung gegen Diskriminierung

Wie entstehen Ideen und Bilder von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen und queeren Menschen (LSBTIQ*) in unseren Köpfen? Was bilden sie ab? Eine Realität oder ein Klischee? Eine Erfahrung oder ein Vorurteil? – Die Kampagne „anders und gleich – Nur Respekt Wirkt“ leistet Aufklärungs- und Antidiskriminierungsarbeit in Nordrhein-Westfalen und bietet u.a. Workshops zur vorurteilsfreien Berichterstattung … Mit Wissen und Begegnung gegen Diskriminierung weiterlesen

Vielfalt fördern: Migranten im Journalismus

„Medienunternehmen schreiben sich zwar Vielfalt auf die Fahnen. Die Realität sieht anders aus. Jeder fünfte Einwohner in Deutschland hat einen Migrationshintergrund; in den Redaktionen nur jeder fünfzigste.“ (Zapp, 08.02.2017) Kein leichter Weg Kaum Zugang ohne Studium; kein Job ohne finanzielles Polster für unbezahlte Praktika, große Konkurrenz unter den Bewerbern und wenig Aussicht auf feste Stellen. … Vielfalt fördern: Migranten im Journalismus weiterlesen

Einblicke statt Vorurteile – LSBTTI in den Medien

Welchen Einfluss haben Medien auf die Meinungsbildung von Menschen? Wie wirken sich Medien auf Vorurteile aus? Wie müssen Medien gestrickt sein, um die Vielfalt der Gesellschaft abzubilden? Brauchen mediale Beiträge Gesichter und Stimmen oder helfen auch schon gut recherchierte und vertrauenswürdige Sachinformationen, um gegenseitiges Verständnis zu fördern? Diese Fragen stellen sich, wenn man die Medienlandschaft hinsichtlich … Einblicke statt Vorurteile – LSBTTI in den Medien weiterlesen

Mediale Meinungsbildung

„[…D]er Rundfunk [gehört] ebenso wie die Presse zu den unentbehrlichen modernen Massenkommunikationsmitteln, durch die Einfluß auf die öffentliche Meinung genommen und diese öffentliche Meinung mitgebildet wird. Der Rundfunk ist mehr als nur ‚Medium‘ der öffentlichen Meinungsbildung; er ist ein eminenter ‚Faktor‘ der öffentlichen Meinungsbildung.“ (BVerfG, Urteil v. 28.02.1961, Az. 2 BvG 1, 2/60) Mit seinem … Mediale Meinungsbildung weiterlesen

Demokratie, „… die schlechteste aller Regierungsformen …“

„… – mit Ausnahme all der anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert wurden.“ (Winston Churchill bei einer Rede im Unterhaus vom 11. November 1947) Demografie des Brexit-Votums. Hier geht’s zum kompletten Piktochart Der Brexit und die US-amerikanische Präsidentschaftswahl haben im vergangenen Jahr für Überraschung sowohl in der breiten Öffentlichkeit als auch bei Medienschaffenden sowie … Demokratie, „… die schlechteste aller Regierungsformen …“ weiterlesen

Programmieren für Frauen: Ein Selbstversuch

„Coding is just too rational, when I’m this emotional“ Das ist eine der ‚Theorien‘, warum Frauen nicht programmieren können. Sie stammt aus einem Video der Kampagne Girls Who Code. Sie hat zum Ziel genau diese Stereotypen abzubauen, die Frauen davon abhalten das Programmieren zu erlernen. Mehr über Coding Kurse für Frauen in aller Welt im … Programmieren für Frauen: Ein Selbstversuch weiterlesen

Frauen & Medien international

In allen Teilen der Erde versuchen Unternehmen, internationale Einrichtungen, NGOs, Kulturinitiativen, Wissenschaftler(innen) und Einzelpersonen, die Rolle der Frauen in, mit und für Medien zu untersuchen, zu intensivieren und für Veränderung und Vielfalt zu stärken. Im internationalen Kontext arbeiten Organisationen unter anderem daran, das Bild der Frau in den Medien zu diversifizieren. Sie wollen die Wahrnehmung … Frauen & Medien international weiterlesen

Medienpionierinnen

Heute lesen wir über die Bemühungen, den Frauenanteil in den unterschiedlichen Medienbereichen zu fördern und zu steigern. Und wahrscheinlich geht dies einher mit dem diffusen Eindruck, dass es in „modernen Zeiten“ überfällig ist, auch hier eine ausgewogene Repräsentation von Frauen zu erreichen – nachdem Frauen alle bürgerlichen Rechte (wie etwa das Wahlrecht) bekommen haben, arbeiten … Medienpionierinnen weiterlesen

Wahlen sind kein Pferderennen – Bericht vom News Impact Summit in Paris am 6. Februar 2017

Nach den unerwarteten Ausgängen des Brexit-Votums und der Präsidentenwahl in den USA sehen sich Journalist(inn)en in Europa der Herausforderung des Populismus, der gezielten Desinformation sowie einem schwindenden Vertrauen unter ihren Lesern und Zuschauern gegenüber, wenn sie 2017 über die Parlaments- bzw. Präsidentschaftswahlen in den Niederlanden (15. März), Frankreich (23. April / 7. Mai + 11. … Wahlen sind kein Pferderennen – Bericht vom News Impact Summit in Paris am 6. Februar 2017 weiterlesen

Informationsblasen im Internet

„Ich will … darauf aufmerksam machen, dass Meinungsbildung heute grundsätzlich anders verläuft, als das vor 25 Jahren der Fall war. Dass heute Fake-Seiten, Bots, Trolle Meinungsbilder verfälschen können. Dass heute sich selbst regenerierende Meinungsverstärkungen durch bestimmte Algorithmen stattfinden. Und wir müssen lernen, uns damit auseinanderzusetzen.“ (Angela Merkel) Während der Haushaltsdebatte 2016 äußerte Kanzlerin Angela Merkel … Informationsblasen im Internet weiterlesen

Medienfrauen NRW 2016 – Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.)

Am 3. November 2016 fand die Veranstaltung „Medienfrauen NRW“ statt. Da das Grimme Lab-Team gleichzeitig auch Teil des Organisationsteams der Medienfrauen ist, nutzten wir die Chance für ein interessantes Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.). Die „Medienfrauen NRW“ gibt es seit 2010. Zielgruppe der kostenlosen Veranstaltung sind Mädchen und junge Frauen in der Berufsorientierungsphase. … Medienfrauen NRW 2016 – Interview mit Maren Weber (ProQuote Medien e.V.) weiterlesen

Frauen & Medien

Auch im Jahr 2016 sind die Themen Emanzipation und Gleichberechtigung aktuell und wichtig. Der Eindruck, dass Frauen und Männer in allen Lebensbereichen gleichgestellt sind, täuscht. Allein ein Blick auf den jährlich stattfindenden EqualPayDay zeigt, dass die Chancen und Verdienstmöglichkeiten für Frauen immer noch nicht zufriedenstellend sind. Der EqualPayDay markiert symbolisch den Tag, bis zu dem … Frauen & Medien weiterlesen

Frauen in Medienberufen

Aktuell gibt es über 200 Medienberufe. In den vergangenen Jahren sind für die Medienbranche zahlreiche neue Ausbildungsgänge geschaffen worden. Ob Kamera oder Requisite, Drehbuch oder Aufnahmeleitung, Maske oder Regie – den Berufsanfänger(inne)n steht eine Vielzahl branchenspezifischer Ausbildungsberufe und Studiengänge zur Verfügung. Auf den Jugend-Hackt-Veranstaltungen der Open Knowledge Foundation sind immer auch Plätze für technikbegeisterte Mädchen … Frauen in Medienberufen weiterlesen

Frauenbilder in den Medien

Im Januar 2015 sorgte die britische Boulevardzeitung The Sun für Schlagzeilen, als sie ankündigte, sich von den „Oben-ohne“-Abbildungen junger Frauen auf Seite 3 zu verabschieden, die 1970 mit der Abbildung einer 22-Jährigen Deutschen begonnen hatten. In Deutschland, wo die nackten Mädchen traditionell auf Seite 1 der BILD Zeitung zu finden waren, kam es schon 2012 … Frauenbilder in den Medien weiterlesen

Frauen & Computerspiele

Zahlen des deutschen Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware zeigen, dass in Deutschland bereits 47 Prozent der Computerspieler Frauen sind. Trotzdem, im Vergleich zu Film und Fernsehen sind Frauen in Computerpielen noch stärker sexualisiert und auf wenige Rollen festgelegt. Auf dieses Problem macht die Youtuberin Anita Sarkeesian in ihrem Kanal „Feminist Frequency“ aufmerksam. Durch Crowdfunding finanziert erstellte sie … Frauen & Computerspiele weiterlesen

Jugend: informiert und engagiert – online & offline

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“ (Sokrates, 470-399 v.Chr.) Schon immer wurde die Phase der Jugend durch manch einen Erwachsenen negativ wahrgenommen. Die Gruppe der 12- bis 17-Jährigen scheint Wohlwollen, Zuwendung und Schutz – wie … Jugend: informiert und engagiert – online & offline weiterlesen

Finn – ein Demokrat

Als Finn geboren wird, ist er bereits eine Person öffentlichen Interesses. Seine Eltern haben Nachrichten und sogar ein Ultraschallbild in diversen sozialen Netzwerken gepostet – seine Ankunft ist für seine Follower deshalb zwar eine Freude, aber keine Überraschung. Auch sein weiterer Werdegang wird akribisch dokumentiert. Jährlich aktuell gibt der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest die JIM-Studie (Jugendliche) … Finn – ein Demokrat weiterlesen

Jugend & Partizipation in der Forschung

Partizipation als die Beteiligung von Bürger(inne)n an politischen Prozessen ist die Grundlage jeder Demokratie. Partizipation erschöpft sich dabei nicht im Gang zur Wahlurne alle paar Jahre, sondern findet permanent statt und bezieht sich nicht nur auf institutionalisierte Politik. Zu einer breiten Definition von Partizipation zählen auch: kontinuierliche Meinungsbildung zu gesellschaftlich relevanten Themen, die Artikulation und … Jugend & Partizipation in der Forschung weiterlesen

Politische Bildung in der Schule

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit junge Menschen an einer demokratischen Gesellschaft partizipieren? Geht es um Vorbilder in der Familie, im Freundeskreis und in den Bildungsinstitutionen? Wie viel Wissen über Politik und Geschichte ist vonnöten, um den Staat Deutschland und die Rechte und Pflichten als Bürger(in) zu kennen und wahrnehmen zu können? Werden die Vorbildfunktion … Politische Bildung in der Schule weiterlesen